Project Description

Managed Spam- und Virenschutz von united systems

Im Bereich Managed Spam- und Virenschutz setzt die united systems AG auf die Technologie führender Anbieter von Spam- und Virenschutzlösungen. Der Service basiert auf der besonders hochwertigen Plattform von IronPort, einem Unternehmen von Cisco Systems. Mit diesem Cloud-Service bieten wir eine  kostengünstigen und sicheren Managed Spam- und Virenschutz ohne Investitionskosten an. Im Rahmen eines Managed Service betreiben und betreuen wir diese hocheffiziente Lösung – Ihr Administrationsaufwand verringert sich dadurch erheblich.

Sprechen Sie uns an! Sie werden erstaunt sein, wie günstig dieser hochwertige Service ist.

Ihr Ansprechpartner

Jürgen Schmidtke
Jürgen SchmidtkeSenior Key Account Manager
+49 89 63005-115

Architektur: Multi-Layer-Konzept

Das mehrstufige Filterkonzept unseres Managed Spam- und Virenschutz garantiert höchstmöglichen Schutz – bei gleichzeitiger Minimierung des Risikos von False-Positives. Darunter wird verstanden, dass möglichst wenige, erwünschte Mails als Spam klassifiziert werden.

Treffergenauigkeit: Spam zu 98% ausfiltern

Der zweistufige Spam-Schutz besteht aus einem patentierten Reputationsfilter und einem nachgelagerten Anti-Spam-Filter. So erzielt der Managed Spam- und Virenschutz eine Erfolgsquote von mehr als 98 % bei der Abwehr von Spam (Quelle: unabhängige Tests vom TÜV Saarland).

Erster Schutzwall: Der Reputationsfilter

Der Reputationsfilter dient als äußerer Schutzwall und blockiert wie eine Firewall bereits einen Großteil aller unerwünschten Zustellversuche (SMTP-Verbindungen). Eingehende E-Mails werden bei schlechtem Reputationswert des Absenders direkt am Gateway abgelehnt. Das spart Zeit, Bandbreite und Ressourcen.

Dreifach sicher: Die Virenabwehr

Zwei unabhängige Anti-Viren-Engines der namhaften Spezialisten McAfee und Sophos werden ergänzt vom Virus-Outbreak-Filter. Er leistet die Früherkennung und Abwehr neuer Virenausbrüche. Mit dem Managed Spam- und Virenschutz schützen Sie Ihre Organisation nachhaltig vor Virenbdrohungen.

Echtzeit-Analyse: SenderBase

Basis des Reputationsfilters ist SenderBase: Das erste und weltweit größte Netzwerk zur Beobachtung und Bewertung des weltweiten E-Mail-Verkehrs. Unser Managed Spam- und Virenschutz sammelt global die Daten von mehr als 100.000 Netzwerken. Das bietet einen beispiellosen Überblick über aktuelle Sicherheitsbedrohungen – in Echtzeit! SenderBase bewertet aufgrund von über 110 Parametern die Vertrauenswürdigkeit von E-Mail-Absendern und erkennt legitime Absender zuverlässig.

E-Mails im Griff mit der Cisco IronPort E-Mail Security Appliance

Ob Spam, Malware oder Phishing – die Bedrohungen, die von E-Mails ausgehen, sind weiterhin im Anstieg. Dabei nimmt nicht nur die Anzahl der Angriffe zu, auch werden die einzelnen Attacken zunehmend komplexer und professioneller. So werden mittlerweile bis zu 180 Mrd. Spam-Nachrichten pro Tag versandt. Viele Unternehmen berichten, dass bereits mehr als 90% ihrer eingehenden E-Mails unerwünscht sind. Während die traditionelle Spam-Nachricht den schadhaften Code beispielsweise als PDF-, Excel- oder auch MP3-Anhang gleich mit übertragen hatte, ist heutzutage meist nur noch ein Link auf eine mit Malware verseuchte Internetseite beinhaltet.

Die von uns im Rahmen des Managed Spam- und Virenschutz eingesetzte Cisco IronPort E-Mail Security Appliances ist speziell für die Absicherung des ein- und ausgehenden E-Mail-Verkehrs konstruiert. Die eingesetzten Technologien stellen die Referenz des derzeit technisch machbaren dar.
Auf diese Weise wird gewährleistet, dass die E-Mail-Infrastruktur selbst bei massiven Viren- und Spam-Attacken zu keinem Zeitpunkt überlastet ist. Der Cisco IronPort Reputationsfilter blockt weit über 90% der eingehenden Spam-Mails bereits am Perimeter Ihres Netzwerkes ab und verbessert so die Gesamtwirksamkeit bedeutend.

Cisco IronPort Anti-Spam schließt nahtlos an den Reputationsfilter an und bietet mit der Context  Adaptive Scanning Engine (CASE) ein innovatives System, das den gesamten Kontext einer E-Mail analysiert. Dabei werden Attribute zur Herkunft der Nachricht, zum Inhalt und  Aufbau der E-Mail sowie über möglicherweise verwendete URLs näher untersucht. So wird das Ergebnis der Spam-Filterung äußerst präzise:

Unerwünschte E-Mails werden zuverlässig von legitimen E-Mails unterschieden und das mit einer branchenweit führenden Trefferquote sowie geringster False-Positive-Rate.